PFINGSTEN – KOMM, HEILIGER GEIST!

Pfingsten feiern wir den Geburtstag der Kirche. Die Apostel empfingen den Heiligen Geist, jene Kraft Gottes, die sie befähigte, den Glauben an Jesus Christus in alle Welt zu tragen. Der Heilige Geist weckt und stärkt diesen Glauben. Er ist unverfügbar, wirkt in besonderer Weise durch Gottes Wort und die Sakramente. Im Glaubensbekenntnis bekennen wir:„Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, die Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben.“

Martin Luther sagt dazu erklärend im Kleinen Katechismus: „Ich glaube, dass ich nicht aus eigener Vernunft noch Kraft an Jesus Christus, meinen Herrn, glauben oder zu ihm kommen kann, sondern der Heilige Geist hat mich durch das Evangelium berufen, mit seinen Gaben erleuchtet, im rechten Glauben geheiligt und erhalten…“

Wir leben in einer Zeit, in der die Kirche durch den Zeitgeist, Säkularisierung und Relativierung von innen bedroht ist. Fundamentale Glaubensinhalte werden selbst von leitenden Repräsentanten der Kirche in Frage gestellt. Die Kirche bedarf der Erneuerung und Stärkung durch Gott, den Heiligen Geist. Um diesen Geist wollen wir beten:

Heiliger Geist, sei in unseren Herzen und Gedanken, durchströme uns jetzt mit deinem Feuer.

Heiliger Geist, erfülle uns in unserem ganzen Wesen bis ins Innerste unserer von Gote geschaffenen Seele.

Heiliger Geist, stärke in uns die Kraft, die Treue und die tiefe Freude, mit der wir unseren Herrn suchen und anbeten.

Heiliger Geist, führe uns nun zu unserem Erlöser und Fürsprecher,  Jesus Christus.
Amen.

Die Kirchliche Sammlung um Bibel und Bekenntnis der Ev.-Luth Kirche in Norddeutschland wünscht Ihnen ein geist-reiches und gesegnetes Pfingstfest!